Aus „rechtzwonull.de“ wird „dirks.it“

Am 30.8.2012 habe ich eine Idee umgesetzt, die schon länger in meinem Kopf herumspukte: Die Umbenennung dieses Blogs. Aus rechtzwonull.de ist nunmehr „dirks.it – recht der medien und informationstechnologien“ geworden.

Das ist nicht nur etwas griffiger, sondern wird auch dem hochgeschätzten Kollegen Dr. Carsten Ulbricht gerecht, der unter „rechtzweinull.de„ein bekanntes Blog betreibt – und der sich zwar niemals in irgendeiner Form über die namentliche Nähe zu „rechtzwonull.de“ beklagt hat, aber dem die Ehre gebührt, zuerst „irgendwas mit zweinull“ als Blogtitel verwendet zu haben: Die möchte ich ihm natürlich auch nicht indirekt streitig machen. Das nur kurz „Außer der Reihe“.

 

Hinweis (1.1.2017):
Dieser Beitrag aus dem Jahr 2012 ist inzwischen überholt. Blog und Kanzlei tragen inzwischen den Namen  „DIRKS.LEGAL“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.