Jurafunk Nr. 91: Heino / Recht auf Internet / P2P-E.V. trotz UVE / Fahrstuhl des Grauens

In der bereits 91. Folge unseres kleinen Rechtspodcasts von der Förde geht es wieder viel ums Internet und ein bisschen um abstruse Dinge. Klar, Heino ist ein Thema, und warum dieses schlimme Urheberrecht immer genau den falschen erlaubt, anderer Leute Werke zu benutzen. Außerdem im Podcast: Wieso der BGH das Internet neuerdings so relevant findet wie das Auto, wieso viele Unterlassungserklärungen in Filesharing-Angelegenheiten sich als nutzlos herausstellen könnten und warum Sie Fahrstuhlfahrten wirklich,wirklich vermeiden sollten. Zum Jurafunk hier entlang bitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.