Die Geheimkanzlei

Sehr geehrte Frau Kollegin!

Bislang weiß ich über Sie genau zwei Dinge:  Einerseits kenne ich Ihren Nachnamen und andererseits weiß ich, was Sie am späten Abend des 19.04.2010 getan haben. Sie haben mir nämlich ein Fax (selbstredend ohne Absenderkennung) geschickt.

Leider kann ich es nicht beantworten. Denn, nunja, Ihr vermutlich nicht ganz billiges Corporate Design hat so seine Tücken.

geheimkanzlei

Sachdienliche Hinweise nehme ich gern entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.