Eine #Fototapete verantwortet sich vor dem BGH (Update, mit Video)

Mündliche Verhandlung des I. Zivilsenats am 27.6.2024 (Foto: Dirks)

Wenn es um Rechtsstreitigkeiten geht, die dem (vermeintilch) gesunden Menschenverstand zuwiderlaufen oder zumindest zuwiderzulaufen scheinen, belegt das Stichwort “Fototapete” seit einiger Zeit einen der vordersten Plätze. Denn Gerichte unter anderem in Köln, Düsseldorf und Stuttgart hatten sich unter reger Teilnahme der interessierten Öffentlichkeit damit zu befassen, ob Nutzer von solchen Tapeten sich eine Urheberrechtsverletzung vorwerfen lassen müssen, wenn sie diese Tapeten Im Internet sichtbar machen, etwa im Rahmen von Anzeigen für Ferienwohnungen oder Hotelzimmern.

Mehr