Rechts-Kolumne in der Mac-Life: Digitalisierung first, Nachdenken second

In ungefähr 2-monatigem Rythmus steuere ich zu der Zeitschrift „Mac Life“ einen kolumnenartigen Rechtstext bei, der einige Zeit danach auch online kostenlos verfügbar ist. Im November habe ich mich daran versucht, eine Meta-Diskussion zur Diskussion um die (vorerst verschobene) EU-Urheberrechtsreform anzustoßen, man könnte vielleicht auch „Rant“ dazu sagen. Mir gefällt mein Text immer noch ganz gut, weswegen ich hier noch einmal auf ihn hinweisen möchte.

Besorgten Internetbürgern sei dazu gesagt:

Doch doch, der Autor nutzt seit über 20 Jahren das Internet (in manchen Ausprägungen allerdings seit einiger Zeit immer weniger).